Angeregte Diskussion mit dem Amtsinhaber

Nach dem Bürgermeisterkandidaten Kai Uffelmann war nun auch der Amtsinhaber bei den Freien Wählern und hat mit ihnen einen “Blick in die Zukunft” gewagt. Die FWO diskutiert mit dem AmtsinhaberKai Hutzenlaub stellte seine Schwerpunkte der nächsten sechs Jahre vor. Neben der Innenstadtentwicklung stand auch Themen wie der demographische Wandel, die Schulpolitik und die Feuerwehr zur Diskussion.

Dabei hat die Schul- und Familienpolitik einen großen Raum eingenommen. Die Freien Wähler haben nochmals betont, dass sie das aktuelle Schulsystem stärken wollen und bei gleichbleibenden Anmeldezahlen hier keinen Änderungsprozess wünschen. Die Elterninformation ist ein absoluter gemeinsamer Nenner. Hier wünscht die FWO allerdings eine solide Vorbereitung, damit eine ideologiefreie, neutrale und breite Information der Eltern durchgeführt wird.

In Sachen Stadtentwicklung bestand Einigkeit, dass man sich auf einem guten Weg befindet. Nach dem jüngsten Entscheidungsprozess über die Pflastersteine war es uns wichtig, dass wir bei der Weiterentwicklung des Rahmenplans für eine intensive und gute Bürgerbeteiligung sorgen. Wir müssen den Bürger mitnehmen.

“Insgesamt war es ein interessantes Gespräch in gemütlicher Atmosphäre. Dies bestätigt und unterstreicht noch einmal die Aussage unseres Vorsitzenden, dass wir mit dem Bürgermeister zusammenarbeiten werden können, den der Bürger für uns wählt”, so die Fraktionsvorsitzende Claudia Fremann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>