14,9 Prozent

Die Freien Wähler haben bei der Kommunalwahl 2014 satte 14,9 Prozent erreicht und damit ihr Ergebnis beim Erstantritt vor 5 Jahren weitestgehend behauptet.

Man kann mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein, auch wenn wir insgesamt knapp einen Prozentpunkt und damit einen Sitz verloren haben, wenn man bedenkt, dass der Euphoriebonus vom Erstantritt diesmal nicht mehr vorhanden war.

Zudem konnte eine absolute Mehrheit eines der beiden großen Flügel aus SPD/Grüne und CDU/FDP verhindert werden. Ohne die Stimmen der FWO wird es weiterhin nicht gehen. Alle Lager sind auf unsere konstruktive Mitarbeit angewiesen. Dieses Ziel konnte durch das Wahlergebnis erreicht werden.

“Ich danke den knapp 11 Prozent der Wahlberechtigten, die so mutig waren, im Wahlkreis 7 einem bunten Vogel ihre Stimme zu geben.”, so Ralph Gawlick von der FWO.

Für die FWO sind zukünftig folgende Mitglieder im Rat vertreten:

Claudia Fremann, Michael Reidegeld, Martin Grave, Petra Schulte-Mesum, Manfred Mensing

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 14,9 Prozent

  1. Michael Reidegeld sagt:

    ja auch bute Vögel muss es in einer Wählergemeinschaft wie unserer FWO geben. Deswegen fände ich es toll wenn Du weiter “der-der gegen-denStrom-schwimmt” bleibst und uns ab und an aus unserer main stream Lethargie rausreißt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>