FWO sieht sich bestätigt: Aktuelle Anmeldungen sprechen für Erhalt des 3-gliedrigen Schulsystems

„Bevor wir ohne Notwendigkeit Schulexperimente auf Kosten unserer Kinder durchführen, sollten wir auch in Zukunft auf eine individuelle Förderung in einem relativ kleinen System setzen“, sagt Petra Schulte Mesum, sachkundige Bürgerin der Freien Wähler (FWO) im Schulausschuss. Auf Basis der aktuellen Anmeldezahlen sehen sich die FWO in ihrer Forderung, nach Möglichkeit am dreigliedrigen Schulsystem festzuhalten, bestätigt. Es bietet immer noch die sinnvollste Lösung für Ochtrups Familien.
Dieses haben auch die intensiven Gespräche der FWO mit den Vertretern von Haupt- und Realschule sowie des Gymnasiums ergeben. „Die Eltern suchen für ihre Kinder nach der geeignetsten Schulform. Eine individuelle Förderung und Begleitung der Kinder bieten die drei unterschiedlichen Schulen hier in Ochtrup alle auf ihre eigene Art und Weise am Besten“, so Schulte Mesum. „Keine der Schulformen sollte ohne Not gegen eine andere ausgetauscht bzw. ersetzt werden, wie es bei Errichtung einer Sekundar,- oder Gesamtschule der Fall wäre. Mit Einführung einer Gesamtschule wäre zudem mittelfristig das Gymnasium im Bestand gefährdet.“, ergänzt Ralph Gawlick,
FWO-Ratsmitglied in der Fraktionssitzung am Dienstag.

Die bisherige Verteilung der Schüler auf die drei Schulformen ist prozentual ungefähr gleich geblieben (OT berichtete), und der Anteil der Schüler, die die Hauptschule besuchen, hat sich – trotz Bedenken vieler Beteiligter – konstant gehalten. “Eine Situation, mit der wir auch in die Zukunft schauen können “, so FWO-Fraktionschefin Claudia  Fremann. „Bei diesem Anmeldeverhalten der Eltern setzen wir uns weiter für den Erhalt aller drei städtischen Schulen in Ochtrup ein. Für uns ist es wichtig, mit den Eltern bezüglich der Schulentwicklung im Dialog zu bleiben, um dann auf ein geändertes Anmeldeverhalten zu reagieren, wenn es notwendig ist.“

Die Freien Wähler hatten sich schon in ihrem Wahlprogramm für die Beibehaltung des dreigliedrigen Schulsystems ausgesprochen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf FWO sieht sich bestätigt: Aktuelle Anmeldungen sprechen für Erhalt des 3-gliedrigen Schulsystems

  1. Johannes Bierbaum sagt:

    Guten Tag an die fwo. Gerne möchte ich zur geplanten Überbauung meines Parkplatzes nochmals Stellung nehmen. Besteht die Möglichkeit hierzu vor der nächsten Sitzung des Ausschusses: Planen und Bauen?
    Ich freue mich über eine Rückinfo. Johannes Bierbaum Tel. 3002 / 0163 8422222

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>